Deutsche CERT
Online - Terminvereinbarung

Nagelpilz

Nagelpilz (Onychomykose)

Nagelpilz (oder Onychomykose) ist eine weitverbreitete Erkrankung, die neben Erwachsenen auch zunehmend Kinder befällt. Grundpfeiler der Therapie ist eine äußerliche Behandlung, bei ausgedehntem Befall werden zusätzlich Tabletten verschrieben.

Damit die Lokaltherapie gut wirken kann, sollten zunächst die verdickten Nagelplatten abgetragen werden. Dies kann neben der Anwendung durch harnstoffhaltige Präparate in unserer Praxis auch zielgerichtet mittels Erbium:YAG-Laser erfolgen. Nicht nur Nagelpilz, sondern auch andere Nagelwachstumsstörungen, die zu einer übermäßigen Verdickung des Nagels führen, können so unterstützend behandelt werden.

Außerdem besteht die Möglichkeit, mit Hilfe eines Fraxel-Co2-Lasers die Wirkung der Lokaltherapie zu verstärken. Diese Behandlung sollte mehrfach im Abstand von 2 bis 3 Wochen erfolgen und ist nicht schmerzhaft.

Glossar Übersicht

Unser Glossar bietet zu allen branchentypischen
Fachwörtern die passende Erklärung.

Zurück zur Übersicht