Publikationen

Facial Skin Revitalization with Cohesive Polydensified Matrix-HA20G: Results from a Randomized Multicenter Clinical Study

Flächige Hautrejuvenation durch Injektion von Hyaluronsäure.

Kerscher, Martina MD; Prager, Welf MD; Fischer, Tanja C. MD, PhD; Gauglitz, Gerd G. MD; Pavicic, Tatjana MD; Kühne, Ulrich MD; Kravtsov, Maria MSc; Hofmann, Matthias PhD; Dersch, Hanna MSc; Sattler, Sonja MD

Publikation in Plastic and Reconstructive Surgery - Global Open (2021)

Implementation of dupilumab in routine care of atopic eczema: results from the German national registry TREATgermany

S. Abraham, E. Haufe, I. Harder, A. Heratizadeh, A. Kleinheinz, A. Wollenberg, E. Weisshaar, M. Augustin, F. Wiemers, A. Zink, T. Biedermann, R. von Kiedrowski, M. Hilgers, M. Worm, M. Pawlak, M. Sticherling, I. Fell, C. Handrick, K. Schäkel, P. Staubach, A. Asmussen, B. Schwarz, M. Bell, K. Neubert, I. Effendy, T. Bieber, B. Homey, B. Gerlach, E. Tchitcherina, M. Stahl, U. Schwichtenberg, J. Rossbacher, P. Buck, M. Mempel, S. Beissert, T. Werfel, S. Weidinger, J. Schmitt, the TREATgermany study group, 2020.

Publikation im British Journal of Dermatology (2020)

"Z-Inspection" Teil 2 | KI in der Melanomdiagnostik

Teil 2 der Publikation-Vorstellung von Dr. med. Ulrich Kühne und der internationalen Arbeitsgruppe „Z-Inspektion“: Hier behandeln die Experten die Frage, wie ein KI-System geschaffen sein muss, um in der Melanomdiagnostik eingesetzt werden zu können. Insbesondere beschäftigt sie die Frage, wie die Trennschärfe in der Unterscheidung zwischen bösartigen Melanomen und gutartigen Pigmentflecken verbessert werden könne. Sie wollen mehr hierzu erfahren? Die gesamte Publikation können Sie hier nachlesen:

"Z-Inspection" Teil 1 | KI bei der Anrufanalyse von Notdienstzentralen

Als Mitglied der internationalen Arbeitsgruppe „Z-Inspection“ beschäftigt sich unser Facharzt Dr. med. Ulrich Kühne mit vertrauenswürdiger künstlicher Intelligenz. Im Rahmen dessen wurden zwei sehr interessante Publikationen mit seiner Beteiligung veröffentlicht, von denen wir Ihnen heute die erste vorstellen wollen.

Die Publikation beschäftigt sich mit der Frage, ob KI bei der Analyse von Anrufen in Notdienstzentralen helfen können, einen cardialen Notfall, also einen Herzstillstand, zu erkennen. Die gesamte Veröffentlichung finden Sie hier:

Baseline characteristics, disease severity and treatment history of patients with atopic dermatitis included in the German AD Registry TREATgermany

A. Heratizadeh, E. Haufe, D. Stolzl, S. Abraham, L. Heinrich, A. Kleinheinz, A. Wollenberg, E. Weisshaar, M. Augustin, F. Wiemers, A. Zink, R. von Kiedrowski, M. Hilgers, M. Worm, M. Pawlak, M. Sticherling, I. Fell, C. Handrick, K. Schakel, P. Staubach-Renz, A. Asmussen, B. Schwarz, M. Bell, I. Effendy, T. Bieber, B. Homey, B. Gerlach, E. Tchitcherina, M. Stahl, U. Schwichtenberg, J. Rossbacher, P. Buck, M. Mempel, S. Beissert, T. Biedermann, S. Weidinger, J. Schmitt, T. Werfel, The TREATgermany Study Group, 2019.

Verminderte berufliche Leistungsfähigkeit und Lebensqualität bei Patienten mit moderater bis schwerer Neurodermitis

Ergebnisse aus dem Deutschen Neurodermitisregister TREATgermany

E. Haufe, S. Abraham, A. Heratizadeh, I. Harder, A. Zink, E. Weisshaar, A. Kleinheinz, R. von Kiedrowski, M. Worm, M. Bell, A. Wollenberg, K. Neubert, P. Staubach-Renz, M. Hilgers, T. Bieber, I. Fell, B. Homey, I. Effendy, M. Mempel, K. Schäkel, S. Beissert, S. Weidinger, T. Werfel, J. Schmitt

Publikation im Journal Der Hautarzt (2018)

Neue Veröffentlichung zur Ästhetischen Botulinumtoxin-Therapie

Imhof, M., Podda, M., Sommer, B..2018. Ästhetische Botulinumtoxin-Therapie. Leitlinie der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft (DDG), Deutschen Gesellschaft für Dermatochirurgie (DGDC), Deutschen Gesellschaft für Ästhetische Botulinumtoxin-Therapie (DGBT). AWMF Register-Nr.: 013-077; https://www.awmf.org/leitlinien/detail/ll/013-077.html

Ergebnisse aus dem Neurodermitisregister TREATgermany

Neues zur Behandlung der Neurodermitis:

Haufe E1, Stölzl D2, Heinrich L1, Abraham S3, Harder I2, Heratizadeh A4, Zink A5, Weisshaar E6, Bobylev T7, von Kiedrowski R8, Worm M9, Hilgers M10, Bell M11, Wollenberg A12, Neubert K13, Staubach-Renz P14, Bieber T15, Fell I16, Beissert S3, Werfel T4, Weidinger S2, Schmitt J1 für die TREATgermany Study Group **

Die Behandlung der moderaten bis schweren Neurodermitis in Deutschland vor der Einführung des ersten Biologikums: Ergebnisse aus dem Neurodermitisregister TREATgermany

Aktualisierung der S1‐Leitlinie zur Definition und Therapie der primären Hyperhidrose

Berthold Rzany, Falk G. Bechara, Konstantin Feise,
Marc Heckmann, Stefan Rapprich, Birgit Wörle
Aktualisierung der S1‐Leitlinie zur Definition und
Therapie der primären Hyperhidrose
10 July 2018 JDDG

Lipödem/Lymphödem – Abgrenzung und Therapie

Lesen Sie hier Dr. Stefan Rapprichs Ausführungen zum Thema Lipödem in der vasomed, Ausgabe 4/2018.

Dr. Matthias Imhof - Co-Autor eines neuen Lehrbuchs über Botulinumtoxin

Die Autoren Frau und Herr Prof. Carruthers sind weltweit bekannte Ärzte für die Behandlung mit Botulinumtoxin. Das neuerschienene Buch gilt als Standardwerk in den USA.

Dr. med. Matthias Imhof, Hautmedizin Bad Soden, hat gemeinsam mit Dr. med. Jürgen Frevert das sechste Kapitel verfasst mit der Überschrift "Basic Science: Xeomin". Es handelt sich hierbei um das deutsche Botulinumtoxin A-Präparat, das auch in den USA für die Ästhetik zugelassen ist.

Botulinum Toxin
4th Edition
Procedures in Cosmetic Dermatology Series

Series Editors: Jeffrey S. Dover
Serial Editors: Murad Alam
Authors: Alastair Carruthers, Jean Carruthers

eBook ISBN:9780323480215
eBook ISBN: 9780323480079
Hardcover ISBN: 9780323476591

Imprint:Elsevier

Published Date:31st March 2017
Page Count: 186

Neurodermitis: 100 Fragen - 100 Antworten

Frau Dr. med. Isabel Fell, Hautmedizin Bad Soden, ist Co-Autorin dieses Ratgebers für Betroffene und Angehörige von Neurodermitikern.

Das broschierte Buch gibt Antworten auf die 100 am häufigsten gestellten Fragen rund um das Thema Neurodermitis. Ein Kapitel widmet sich ausführlich der Neurodermitis-Erkrankung von Kindern und gibt Eltern hilfreiche Tipps für den Alltag.

Den Ratgeber gibt es im Buchhandel oder Online zu bestellen und kostet 14 € (unverb. Preisempfehlung)
Autoren: Peri Caucig, Isabel Fell, Esther von Stebut

Verlag: Akademos
ISBN-13: 9783934410886
ISBN-10: 393441088X
Best.Nr.: 27514811

Co-Autorin Dr. med. Isabel Fell

Effects of structured patient education in adults with atopic dermatitis: Multicenter randomized controlled trial. 2017

Annice Heratizadeh, MD, Thomas Werfel, MD, Andreas Wollenberg, MD, Susanne Abraham, MD, Sibylle Plank-Habibi,Christina Schnopp, MD, Michael Sticherling, MD, Christian Apfelbacher, PhD, Tilo Biedermann, MD, Kristine Breuer, MD, Isabel Fell, MD, Regina Folster-Holst, MD, Guido Heine, MD, Jennifer Grimm, Lars Hennighausen, PhD, Claudia Kugler, Imke Reese, PhD, Johannes Ring, MD, Knut Schakel, MD, Jochen Schmitt, MD, MPH, Kurt Seikowski, PhD, Esther von Stebut, MD, Nicola Wagner, MD, Anja Waßmann-Otto, PhD, Ute Wienke-Graul, MD, Elke Weisshaar, MD, Margitta Worm, MD, Uwe Gieler, MD, and Joerg Kupfer, PhD

Anwendung von Botulinumtoxin

Ein Kapitel von Dr. med. Ulrich Kühne und Dr. med. Matthias Imhof über neue Forschungsergebnisse in der Anwendung von Botulinumtoxin in der ästhetischen Dermatologie.

Veröffentlicht in der Buchneuerscheinung  „Botulinum Toxins, Cosmetic and Clinical Applications”, Joel Cohen, David Ozog (Eds), Wiley Blackwell 2017, pp 79-95.

Dr. Isabel Fell: Co-Autorin bei Neurodermitis-Ratgeber

Dr. med. Isabel Fell, Hautmedizin Bad Soden, ist Co-Autorin bei dem Patientenratgeber "Neurodermitis.: Ratgeber für Patienten und Angehörige"

Die Autoren Dr. Isabel Fell, Thomas Müller, Dr. Imke Reese, Univ.-Prof. Dr. Esther von Staubut-Borschitz geben mit diesem Taschenbuch Hilfestellung, beantworten Fragen und erklären verständlich  Therapien. Der Ratgeber ergänzt das ärztliche Gespräch und ermöglicht dem Patienten, sich noch ausführlicher zu informieren.

Das Taschenbuch kostet ca. 8,00 € und kann im Buchhandel oder Online bestellt werden.

Erschienen im akademos Wissenschaftsverlag
1. Auflage: Mai 2010
ISBN-10: 3934410898
ISBN-13: 978-3934410893

Was tun bei Lipödem? - Liposuktion und Co

Rapprich, S: Was tun bei Lipödem? - Liposuktion und Co; Lympholife 28, 04/2016,

Clinical, Cosmetic and Investigational Dermatology

Kühne U, Esmann J, von Heimburg D, Imhof M, Weissenberger P, Sattler G. Safety and performance of cohesive polydensified matrix hyaluronic acid fillers with lidocaine in the clinical setting – an open-label, multi center study. Clinical, Cosmetic and Investigational Dermatology 2016:9 373–381

Botolinum periokulär

Dr. med. Matthias Imhof

Botulinum periokulär, Wirkungen und Nebenwirkungen. Kosmetische Medizin.1.16; Abstract, 20. 2016

Injektionen mit Hyaluronsäure zur flächigen Biorevitalisierung

Imhof, M., Kühne, U., 2015. Injektionen mit Hyaluronsäure zur flächigen Biorevitalisierung. In: Kardorff B (ed) Selbstzahlerleistungen in der Dermatologie und der ästhetischen Medizin. Springer Berlin Heidelberg, Berlin, Heidelberg, pp 335–347
DOI: 10.1007/978-3-662-43427-7_31

Botulinumtoxin Typ A in der Ästhetischen Dermatologie

Imhof, M., 2015. Botulinumtoxin Typ A in der Ästhetischen Dermatologie. In: Spitzenforschung Ästhetische Dermatologie und Dermatochirurgie. Alpha Informations-GmbH/Lampertheim; ISSN: 1861-4620, pp 146-147

Leitlinie zur Behandlung von Botulinumtoxin Typ A in der Ästhetik

Imhof, M., 2015. S1-Leitlinie zur Behandlung von Botulinumtoxin Typ A in der Ästhetik: Eine Zusammenfassung. J Ästhet Chir; 8: 21-24

Leitlinie zur Behandlung von Botulinumtoxin Typ A in der Ästhetik

Imhof, M., 2014. S1-Leitlinie zur Behandlung von Botulinumtoxin Typ A in der Ästhetik: Eine Zusammenfassung. Face; 4: 64-67

Vorstellung der neuen S1-Leitlinie Ästhetische Botulinumtoxin-Therapie

Imhof, M., 2014. Vorstellung der neuen S1-Leitlinie Ästhetische Botulinumtoxin-Therapie. Kosmetische Medizin. 1.14; Abstract, 30

Ästhetische Botulinumtoxin-Therapie. Leitlinie der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft (DDG)

Imhof, M., Podda, M., Sommer, B., 2013. Ästhetische Botulinumtoxin-Therapie. Leitlinie der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft (DDG), Deutschen Gesellschaft für Dermatochirurgie (DGDC), Deutschen Gesellschaft für Ästhetische Botulinumtoxin-Therapie (DGBT). AWMF Register-Nr.: 013-077;

Microinjection technique with BoNT-A for the treatment of Crow's feet

Imhof, M., 2013. Microinjection technique with BoNT-A for the treatment of Crow's feet. Official Congress Book of the 11 th Anti-Agning Medicine World Congress. Abstract, 99 - 100

Microdroplet technique with incobotulinumtoxin A

Imhof M., Kühne U. Microdroplet technique with incobotulinumtoxin A for the treatment of crow`s feet; J Clin Aesthet Dermatol. 2013; 6(7):38-42

S1-Leitlinie Ästhetische Botulinumtoxin-Therapie

Imhof, M., Podda, M., Sommer, B., 2013. S1-Leitlinie Ästhetische Botulinumtoxin-Therapie. J Dtsch Dermatol Ges.11(10): e1-e13  (print-version erhältlich)

S1 guideline aesthetic botulinum toxin therapy

Imhof, M., Podda, M., Sommer, B., 2013. S1 guideline aesthetic botulinum toxin therapy.
Online version: www.jddg.org; onlinelibrary.wiley.com

My best options - Botulinumtoxin A in a Peri- und Intraorbitalregion

Imhof, M., 2012. My best options - Botulinumtoxin A in a Peri- und Intraorbitalregion. Kosmetische Medizin. 1.12; Abstract, 24

Treatment of the ageing hand with dermal fillers

Kühne U., Imhof M., 2012. Treatment of the ageing hand with dermal fillers. J Cutan Aesthet Surg; 5, 163 - 9

A phase III study of incobotulinumtoxin A

Imhof, M., 2012. A phase III study of incobotulinumtoxin A in the treatment of glabellar frown lines / new clinical evidence. Abstract CD des 14. Annual Congress IMCAS (International Master Course on Aging Skin). 26.01. - 29.01.2012, Paris

Entwicklung der minimal invasiven Verfahren

Imhof M., Kühne U., 2012. Entwicklung der minimal invasiven Verfahren - von der Faltenkorrektur zum Modellieren des Gesichts. Kosmetische Medizin. 2.12; 54 - 56

Five-Year Retrospective Review

Kühne U., Imhof M., Kirchmeir M., Howell D., 2012. Five-Year Retrospective Review of Safety , Injected Volumes, and Longevity of the Hyaluronic Acid Belotero Basic for Facial Treatments in 317 Patients. J Drugs Dermatol. 11(9): 1032 - 1035

Botulinum toxin type A treatment to the upper face

Prager W., Huber-Vorläufer J., Taufig AZ, Imhof M., Kühne U., Weissberg R, Kuhr LP, Rippmann V., Philipp-Dormston WG, Proebstle TM., Roth C., Kerscher M., Ulmann C., Pavicic T., 2012. Botulinum toxin type A treatment to the upper face: retrospective analysis of daily practice, Clinical, Cosmetic and Investigational Dermatology. 6; 53 - 58

Dysmorphophobia

Kühne U., 2012. Dysmorphophobia: what is it and how do I recognize it in the setting of an aesthetic practice? Abstract CD des 8. World Congress of Cosmetic Dermatology, International Academy of Cosemtic Dermatology. 31.1. - 4.2.2012

Naked botulinumtoxin vs. complexed botulinumtoxin

Kühne U., 2012. Naked botulinumtoxin vs. complexed botulinumtoxin – what is the difference? Abstract CD des 8. World Congress of Cosmetic Dermatology, International Academy of Cosmetic Dermatology. 31.1. - 4.2.2012

Phase III study of incobotulinumtoxin A

Imhof M., Kühne U., 2011. A phase III study of incobotulinumtoxinA in the treatment of glabellar frown lines. Journal of Clinical and Aesthetic Dermatology. 4 (10): 28 - 34

Different techniques to avoid complications in the lower face

Imhof M., 2011. Different techniques to avoid complications in the lower face. Official Congress Book of the 9 th Anti-Aging Medicine World Congress & Medispa. Abstract, 77

Botulinum toxin in the peri- and infraorbital region

Imhof M., 2011. Botulinum toxin in the peri- and infraorbital region. Official Congress Book of the 9 th Anti-Aging Medicine World Congress & Medispa. Abstract, 77

Ergebnisse einer Phase III Studie

Imhof M., 2011. Ergebnisse einer Phase III Studie in der Behandlung mit komplexproteinfreiem Botulinumtoxin A. Kosmetische Medizin. 1; Abstract, 29

Erkennung des Dysmorphophobiesyndroms

Kühne U., 2011. Erkennung des Dysmorphophobiesyndroms. Kosmetische Medizin; Band 32, S.27; Abstract

Liposuction is an effective treatment for lipedema

Rapprich S., Dingler A, Podda M: Liposuction is an effective treatment for lipedema – results of a study with 25 patients. JDDG 1/2011.

Phlebochirurgie

Rapprich S.: Kapitel Phlebochirurgie in: Kaufmann R, Podda M, Landes E. Dermatologische Operationen. 4.Auflage ed. Kaufmann R, Podda M, Landes E, editors. Stuttgart New York: Georg Thieme Verlag; 2011.

Der V-Effekt

Kühne U., 2011. Der V-Effekt, von der Faltenbehandlung zur Volumentherapie.
Abstract-CD zur 46. Tagung der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft in Dresden vom 30.3. – 2.4.2011

Vermeidungsstrategien - Anwendungsbedingte Nebenwirkungen bei Ästhetischen Btx-Behandlungen

Imhof M., 2010. Vermeidungsstrategien - Anwendungsbedingte Nebenwirkungen bei Ästhetischen Btx-Behandlungen. Kosmetische Medizin. 1; Abstract, 39-40

Steriler Abszess an der Glabella nach Injektion eines Hyaluronsäurefillers

Imhof M., 2010. Steriler Abszess an der Glabella nach Injektion eines Hyaluronsäurefillers. Derm Praktische Dermatologie 1. 67 - 68

Efficacy and safety of NT-201

Panova O., Vissarionov V., Imhof M., 2010. Efficacy and safety of NT-201, free from complexing proteins, in the treatment of glabellar frown lines: a German- Russian study. IMCAS Annual Meeting, Paris. Poster, Abstract 631

Neurodermitis: 100 Fragen - 100 Antworten

Dr. med. Peri Bergmann-Caucig, Dr. med. Isabel Fell, Univ.-Prof. Dr. med. Esther von Stebut-Borschitz, 2010. Neurodermitis: 100 Fragen - 100 Antworten Ein Ratgeber für Betroffene und Angehörige

Korrektiv-ästhetische Dermatochirurgie

Imhof M., 2009. Aktuell und originell - Korrektiv-ästhetische Dermatochirurgie. Journal der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft (JDDG). Band 7, Supplement 4. Abstract, S 39

Hautalterungstypen und deren Prävention/Therapie

Imhof M., 2009. Hautalterungstypen und deren Prävention/Therapie. Kosmetische Medizin. 2; Abstract, 26 - 27

Umgang mit unrealistischen Patientenerwartungen

Kühne U., 2009. Umgang mit unrealistischen Patientenerwartungen. Kosmetische Medizin. 2; Abstract, 31

Steriler Abszess an der Glabella nach Injektion eines Hyaluronsäure-Fillers

Imhof M., 2009. Steriler Abszess an der Glabella nach Injektion eines Hyaluronsäure-Fillers. Derm Praktische Dermatologie 15. 62 - 63

Gewebeaugmentation mit Hyaluronsäurefillern - praktische Durchführung

Imhof M., Kühne U., 2008. Gewebeaugmentation mit Hyaluronsäurefillern - praktische Durchführung. Journal der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft (JDDG). Band 6, Supplement 2. S15 - S16

Minimal-invasive Kombinationsbehandlungen - bewährte Strategie für ein harmonisches ästhetisches Gesamtbild

Imhof M., Kühne U., 2008. Minimal-invasive Kombinationsbehandlungen - bewährte Strategie für ein harmonisches ästhetisches Gesamtbild. Journal der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft (JDDG). Band 6, Supplement 2. S24 - S27

Korrektur von Gesichtsfalten mit einer Kombination von Botulinumtoxin und Filler

Imhof M., 2008. Korrektur von Gesichtsfalten mit einer Kombination von Botulinumtoxin und Filler. Kosmetische Medizin. 3; Abstract, 155

Sclerotherapy

Rapprich S., Hasche E., Hagedorn M.: Chapter 39 Sclerotherapy. In: Textbook of Dermatologic Surgery. Hrsg.: L.Rusciani, P.Robins; Padua; Piccin – Nuova Libraria 2008

Leitlinie: Definition und Therapie der primären Hyperhidrosis

Wörle B., Rapprich S., Heckmann M.: Leitlinie: Definition und Therapie der primären Hyperhidrosis. JDDG 7/2007

Hyaluronsäuren

Imhof M., Kühne U., 2007. Hyaluronsäuren. Ästhetische Dermatologie. 2; 30 - 33

Fillersubstanzen

Kerschenlohr K., Cornely M.E., Imhof M., Sattler G., Wiest L.G., Wörle B., 2007. Fillersubstanzen. In: Plewig, Thomas, Fortschritte der praktischen Dermatologie und Venerologie 2006. Springer Medizin Verlag Heidelberg. S. 548 - 556

Operative Phlebologie

Rapprich S.: Operative Phlebologie. In: Operative Dermatologie. Hrsg.: J.Petres, R.Rompel; Berlin; Heidelberg; New York; Springer 2006.

Injektionen mit nativer Hyaluronsäure

Imhof M., Kühne U., 2005. Injektionen mit nativer Hyaluronsäure. In: Kardorff, Selbstzahlerleistungen in der Dermatologie und der ästhetischen Medizin. Springer Medizin Verlag Heidelberg.
S. 239 - 250

Lokale operative Therapie der Hyperhidrosis axillaris

Rapprich S. et al.: Lokale operative Therapie der Hyperhidrosis axillaris. In: Fortschritte der praktischen Dermatologie und Venerologie 2004. Hrsg.: G.Plewig, P.Kaudewitz, CA Sander; Berlin; Heidelberg; New York; Springer, 2003.

Hautverjüngung mit nativer Hyaluronsäure

Imhof M., 2004. Hautverjüngung mit nativer Hyaluronsäure. Aktuelle Dermatologie. 10; Abstract, 442

Spezielle Methoden in der Varizenchirurgie

Rapprich S.: Spezielle Methoden in der Varizenchirurgie. In: Fortschritte der praktischen Dermatologie und Venerologie 2002. Hrsg.: G.Plewig, J.Prinz; Berlin; Heidelberg; New York; Springer, 2003.

Therapy of lipoedema syndrome

Rapprich S., Löhnert M., Hagedorn M.: Therapy of lipoedema syndrome by liposuction under tumescent local anaesthesia. Ann Dermatol Venereol 2002; 129: 1S711.

Surgical treatment of severe palmoplantar keratoderma

Rapprich S., Hagedorn M: Surgical treatment of severe palmoplantar keratoderma. JDDG 3/2001.

Hepatitis C Virus assoziierte Dermatosen, Dermatologie an der Schwelle zum neuen Jahrtausend

Imhof M., Ochsendorf F., Zeuzem S., Schöfer H., 1999. Hepatitis C Virus assoziierte Dermatosen, Dermatologie an der Schwelle zum neuen Jahrtausend. Aktueller Stand von Klinik und Forschung; A. Plettenberg, W.N. Meigel, I. Moll, Springer 1999; 328 - 330

Hepatitis C Virus assoziierte Dermatosen

Imhof M., Ochsendorf F., Zeuzem S., Milbradt R.: Hepatitis C Virus assoziierte Dermatosen; Hautarzt 1999. Supplement 1 S. 36

Toxikologie der Tumeszenz-Lokalanästhesie

Rapprich S.: Toxikologie der Tumeszenz-Lokalanästhesie. In: Tumeszenz-Lokalanästhesie : praktische Anwendung. Hrsg.: B.Sommer, G.Sattler, C.W.Hanke.Berlin; Heidelberg; New York; Springer, 1998.

Multiparameter analysis of clastogenic factors

Fuchs J., Oelke N., Imhof M., Ochsendorf F., Schöfer H., Oremek G., Alaoui-Youssefi A., Emerit I.: Multiparameter analysis of clastogenic factors, pro-oxidant sytokines, an inflammatory markers in HIV-1-infected patients with asymptomatic disease, opportunistic infections, and malignancies; Molecular medicine 1998. 4: 333 - 343

Nebenwirkung bei der Behandlung mit dem Q-switched Nd:YAG-Laser

Ochsendorf F.R., Beier C., Gregel C., Imhof M., Kaufmann R., 1997. Urticaria factitia: Nebenwirkung bei der Behandlung mit dem Q-switched Nd:YAG-Laser. Laser in der Medizin. Springer Medizin Verlag Heidelberg. S.484 - 487.

Prevalence of hepatitis C virus antibodies and evaluation

Imhof M., Popal H., Lee H. J., Zeuzem S., Milbradt R.: Prevalence of hepatitis C virus antibodies and evaluation of hepatitis C virus genotypes in patients with lichen planus; Dermatology 1997.
195: 1 - 5.

Prävalenz von Hepatitis C Virus-Antikörpern bei Patienten mit Lichen planus

Imhof M., Popal H., Lee H. J. Zeuzem S., Milbradt R.: Prävalenz von Hepatitis C Virus-Antikörpern bei Patienten mit Lichen planus; Hautarzt 1997. Supplement 1, S. 45.

Hepatitis C Virus Infektion und Lichen planus

Imhof M., Popal H., Lee J.-H, Zeuzem S., Milbradt R.: Hepatitis C Virus Infektion und Lichen planus; Dermatolgie - Leitlinien und Qualitätssicherung für Diagnostik und Therapie; C. Garbe & G. Rassner: Dermatologie. Leitlinien und Qualitätssicherung für Diagnostik und Therapie 1997. 402 - 403

Tumeszenz-Lokalanästhesie

Sattler G., Rapprich S., Hagedorn M.: Tumeszenz-Lokalanästhesie – Untersuchung zur Pharmakokinetik von Prilocain. Z Hautkr, H+G (1997) 72: 522-527.

Herpes zoster im Säuglingsalter

Rapprich S., Wemmer U., Hagedorn M.: Herpes zoster im Säuglingsalter. Medizin im Bild (1996) 11-12: 32-34.

Active syphilis in HIV infection

Schöfer H., Imhof M., Thoma-Greber E., Brockmeyer N H, Hartmann M., Gerken G., Pees HW., Rasokat H., Hartmann H., Sadri I., Sadri I., Emminger C., Stellbrink HJ., Baumgarten R., Plettenberg A.: Active syphilis in HIV infection: a multicenterretrospective survey; Genitourin Med 1996. 72: 176 - 181.

Mucocutaneous leishmaniasis

Imhof M., Schöfer H., Milbradt R., Lutz T.: Mucocutaneous leishmaniasis in an European HIV-positive patient; Eur J Dermatol 1995; 5: 594 - 596.

Zur Epidemiologie der HIV-Infektion im Bereich des Medizinaluntersuchungsamtes

Rapprich S. et al: Zur Epidemiologie der HIV-Infektion im Bereich des Medizinaluntersuchungsamtes. Frankfurt am Main: Auswertung der auf der Grundlage der Laborberichtspflicht erhobenen Daten. AIDS-Forschung (AIFO) (1994) 9: 127-134.

HIV-Infektion und Syphilis

Schöfer S., Imhof M., Meurer M., Plettenberg A., Brockmeyer NH., Hartmann M., Gerken I., Pees HW., Rasokat H., Hartmann H., Sadri I., Bogner JR., Emminger C., Stellbrink HJ, Baumgarten R.: HIV-Infektion und Syphilis. Ergebnisse einer retrospektiven multizentrischen Studie mit 11368 HIV-infizierten Patienten. HIV-Medizin: Möglichkeiten der individualisierten Therapie. AIDS-Monographien Bd. 4 H. Jäger (Hrsg.) 1994, 135.

Episodic angioedema with eosinophilia

Kühne U., Marsch W.C.: Episodic angioedema with eosinophilia: precursor lesions and relevance of histology. A case report. Acta Derm Venereol. 1991; 71 (1): 83-4.

Dermatological signs of nasophyryngeal linguatulosis

Buslau M., Kühne U., Marsch W.C.: Dermatological signs of nasophyryngeal linguatulosis (hazoun, Marrara syndrome) - the possible role of major basic protein, Dermatologica. 1990; 181 (4): 327.

Wir sind für Sie da.

Haben Sie Fragen oder möchten Sie einen Termin vereinbaren?

Kontakt Hautmedizin Bad Soden: +49 (0) 6196 - 651 55 0

E-Mail: info@hautmedizin-badsoden.de

Kontakt Ästhetik: +49 (0) 6196 - 651 55 55

E-Mail: aesthetik@hautmedizin-badsoden.de

Anfahrt
Kronberger Straße 36a
65812 Bad Soden / Ts., Deutschland

Sprechzeiten
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag:
08.00 - 12.30 Uhr
14.00 - 17.30 Uhr

Mittwoch:
08.00 - 11.30 Uhr  
14.30 - 17.30 Uhr

Wir sind bestrebt, Wartezeiten zu minimieren. Bitte vereinbaren Sie einen Termin.

Soziale Medien
Instagram: @hautmedizin_badsoden
Facebook: @hautmedizinbadsoden