Deutsche CERT
Online - Terminvereinbarung

Erschlaffte Haut im Stirnbereich dauerhaft straffen

Abgesunkene Augenbrauen oder Schlupflider können dem Gesicht einen grimmigen und müden Ausdruck geben. Dabei handelt es sich hier zumeist um eine altersbedingte Erschlaffung, die sich über Jahre nach und nach einstellt. Vielen Betroffenen wird der Unterschied spätestens auf Fotos aus der Jugend deutlich. Genetisch bedingt leiden aber auch einige junge Leute bereits an tief liegenden Augenbrauen, welche die Augen optisch verkleinern und erschöpft erscheinen lassen.

Mittels eines operativen Stirnliftings lässt sich erschlafftes Gewebe im Bereich der Augenbrauen und Stirn dauerhaft anheben – für einen offenen, wachen entspannten Ausdruck und ein jugendliches Aussehen.

Welche Methoden zur Straffung der Stirn gibt es?

Uns stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, um Stirn-, Schläfen- und Augenbrauenbereich anzuheben und den Wünschen unserer Patienten entsprechend individuell zu formen. Bewährt haben sich dabei folgende Methoden:

Offener, subkutaner Stirnlift

Bei dem offenen Lifting wird ein Schnitt in der Schläfenregion vor dem Ohr bzw. an der Haargrenze gesetzt.

Geschlossenes, endoskopisch unterstütztes Stirnlifting

Die Schnittführung beim endoskopischen Stirnlifting erfolgt auf der behaarten Kopfhaut. Hier wird sehr narbensparend vorgegangen.

Direkter Augenbrauenlift

Das Brauenlifting ist ein kleiner Eingriff zum Anheben der Augenbraue und Ausgleich von Asymmetrien.

Wie erfolgt das operative Stirnlifting in der Hautmedizin Bad Soden?

Ziel der Operation ist das Anheben einer sehr tiefen Stirn, das Verkürzen des Abstandes zwischen Augenbrauen und Haaransatz oder die Korrektur ungleicher Brauen.

Bevor es zur Behandlung in unserer Praxis kommt, empfangen wir unsere Patientinnen und Patienten zu einem persönlichen Beratungsgespräch. In diesem besprechen wir die individuellen Wünsche und Möglichkeiten der Operation. Auch gehen wir ausführlich auf alle Fragen ein und erläutern den genauen Ablauf des Stirnlifts. Zur Vorbereitung auf den Eingriff sollten Sie eine Woche zuvor auf die Einnahme blutverdünnender Medikamente, wie beispielsweise Aspirin, verzichten. Zur ambulanten Behandlung erscheinen Sie bitte nüchtern und ungeschminkt.

Beim offenen Stirnlifting lösen wir über den Schnitt am seitlichen Haaransatz überschüssige Haut und Fettgewebe. So können wir den Abstand zwischen den Brauen und der Haarlinie verkürzen oder – bei tiefem Haaransatz – vergrößern.

Für ein direktes Angeben der Augenbrauen nehmen wir einen sichelförmigen Schnitt oberhalb der Braue vor.

Das Straffen der oberen Gesichtspartie in der Hautmedizin Bad Soden ist ein stationärer Eingriff, der in Vollnarkose erfolgt.

Welche Nachsorge ist wichtig nach dem Eingriff?

Nach erfolgter Operation können Sie noch am gleichen Tag nach Hause zurückkehren. Sie sollten Ihrem Körper in den ersten Tagen Ruhe gönnen und Zeit zur Heilung geben. Schlafen Sie am Anfang noch mit leicht erhöhtem Oberkörper. Auftretende blaue Flecken und leichte Schwellungen im Gesicht sind ganz normal. Das Fadenmaterial wird dann nach sieben Tagen entfernt.

Die Narbe ist am Anfang noch gerötet und deutlich sichtbar. Nach etwa sechs Monaten ist sie dann je nach Lage unscheinbar oder gar nicht mehr sichtbar.

Eine häufig gestellte Frage von Patientinnen und Patienten betrifft die sportliche Aktivität. Sport können Sie nach ungefähr vier Wochen wieder betreiben.

Wie lange ist die Ausfallzeit nach einer Stirnstraffung?

Die Arbeitsfähigkeit nach einem Stirnlift sollte etwa nach zwei Wochen wiederhergestellt sein, sofern Sie körperlich nicht anstrengende Tätigkeiten ausführen. Da in der ersten Zeit noch leichte Schwellungen und blaue Flecken zu sehen sein werden, sind Sie etwa nach zwei Wochen dann auch wieder gesellschaftsfähig sein. Verbliebene Rötungen können mit einem leichten Make-up abgedeckt werden.

Welche Risiken bestehen bei einem Lifting im Gesicht?

Das operative Stirnlifting ist, fachärztlich durchgeführt, ein sehr risikoarmer Eingriff. In einigen Fällen kann es zu einem minimalen Unterschied in der Höhe der Augenbrauenposition oder vorübergehend zu Taubheitsgefühlen in der Stirn kommen. Auch die Narbe verheilt in der Regel sehr gut, nur äußerst selten kommt es zu Wundheilungsstörungen.

Kompetente Behandlung durch ein fachärztliches Team

Seit Juli 2021 verstärkt Dr. med. Stefan Kalthoff, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, das Ärzte-Team der Hautmedizin Bad Soden. Als Experte für ästhetische Behandlungen im Gesicht zählt er zu den gefragtesten Plastischen Chirurgen.

Möchten Sie mehr über das Stirnlifting erfahren? Sehr gerne empfangen wir Sie zu einem persönlichen Beratungsgespräch in den Räumlichkeiten der Hautmedizin Bad Soden. Vereinbaren Sie dazu telefonisch, per Mail, über unser Kontaktformular oder online über doctolib einen Termin. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Glossar

Die ganze Welt der Hautmedizin

Unser Glossar bietet zu allen branchentypischen Fachwörtern die passende Erklärung.