Neurodermitis-Schulungen

Schulungen machen Sinn! Bei uns sind Sie in guten Händen!

Als Mitglied der Neurodermitis-Akademie Hessen-Thüringen schulen wir Kinder und Jugendliche nach dem Curriculum der Arbeitsgemeinschaft Neurodermitis-Schulung e.V. (AGNES) und erwachsene Patienten nach dem Konzept der Arbeitsgemeinschaft Neurodermitisschulung für Erwachsene (ARNE).

Effiziente Hilfe für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Neurodermitis stellt, wenn auch nicht lebensbedrohlich, eine sehr hohe Belastung für Betroffene dar. An der nicht heilbaren Hauterkrankung leiden allein in Deutschland etwa 10-15 % der Kinder und Jugendlichen. Etwas geringer ist die Zahl der betroffenen Erwachsenen. Eine Neurodermitis geht mit starkem Juckreiz und entzündlichen Ekzemen einher, welche besonders starken Einfluss auf den Alltag der Betroffenen haben.

Um Kindern, Jugendlichen und auch Erwachsenen den Umgang mit der Hautkrankheit im Alltag zu erleichtern und unterschiedliche Strategien zur Vermeidung möglicher Auslöser der Neurodermitis-Schübe kennenzulernen, bieten wir professionelle Schulungen rund um das Thema Neurodermitis an.

In kleiner Runde lernen Betroffene, mit der Erkrankung fachgerecht umzugehen. Neben umfassender Information zu den Möglichkeiten stadien-abhängiger Behandlung führen wir Übungen zur Entspannung und dem richtigen Umgang mit Juckreiz durch. Ebenso zählt die Besprechung der familiären Belastung durch die Erkrankung und mögliche Bewältigungsstrategien eine wichtige Rolle in unseren Schulungen.

Selbst Schulungen leiten

Die Hautmedizin Bad Soden bietet ebenfalls Ausbildungen zum zertifizierten Neurodermitis-Trainer für Ärzte und Psychologen an. Sie lernen in mehrtägigen Seminaren den Umgang mit Neurodermitis-Kranken und deren Motivation sowie Beratung. Nach Begleitung und Assistenz mehrerer Neurodermitis-Schulungen schließen Sie mit der eigenen Durchführung einer Schulung ab.

Neurodermitis-Schulung Erwachsene

Neurodermitis ist eine nicht heilbare Krankheit. Auch im Erwachsenenalter stellt sie für Betroffene eine enorme Belastung dar. Insbesondere Juckreiz und Schlafstörungen beeinträchtigen das Leben der Patienten sehr.
Aufgrund des hohen Bedürfnisses nach umfassenden Informationen über Diagnose und Therapieverfahren, wofür eine einzelne Sprechstunde nicht ausreicht, bieten wir unseren Patienten Neurodermitis-Schulungen für den richtigen Umgang mit der Hautkrankheit.

Die Hautmedizin Bad Soden ist Mitglied und Schulungszentrum der Neurodermitis-Akademie Hessen-Thüringen. Schulungen für Erwachsene werden nach dem Konzept der Arbeitsgemeinschaft Neurodermitisschulung für Erwachsene (ARNE) durchgeführt.

Welche Inhalte werden in der Schulung behandelt?

  • Umfassende Informationen zur stadien-abhängigen Behandlung
  • Übung hilfreicher Verfahren und Umsetzung für den Alltag
  • Umgang mit Juckreiz
  • Kennenlernen möglicher Auslöser und Strategien zur Vermeidung
  • Kennenlernen geeigneter Maßnahmen zur Exazerbations-Vermeidung
  • Entspannungsverfahren
  • Strategien zum richtigen Umgang mit psychosozialen Belastungen
  • (Optionale) Besprechung krankheitsbedingter familiärer Belastungen

Was sind die Ziele der Schulung?

  • Positive Beeinflussung des Krankheitsverlaufs
  • Verbesserung von Bewältigungsstrategien und Lebensqualität
  • Minderung psychischer Belastungen der eigenen Person und in der Familie

Wie verläuft die Schulung?

Das Programm für erwachsene Neurodermitis-Patienten erstreckt sich über 6 x 2 Stunden. Die Schulungen erfolgen innerhalb eines Gruppenverbandes von 7 bis 9 Teilnehmern und finden in der Regel montags abends von 18 – 20 Uhr statt.

Schulungsteam

Unsere Schulungen werden von zertifizierten Neurodermitis-Trainern und Dozenten unter der Leitung von Frau Dr. Isabel Fell durchgeführt:

  • Frau Dr. med. Isabel Fell gilt als eine der erfahrensten deutschen Ärztinnen im Bereich der Neurodermitis-Schulungen und ist an der Entwicklung neuer Schulungsprogramme maßgeblich beteiligt.
  • Frau Dipl. Psych. Silke Täumler-Schubert, Psychologie
  • Frau Ilona Ruhnau, Ernährungsberaterin

Kosten

Die Übernahme der Kosten durch die gesetzlichen als auch die privaten Kassen wird im Einzelfall nach Antragstellung entschieden.

Anmeldung

Für eine Anmeldung benötigen Sie zunächst eine Bescheinigung Ihres behandelnden Arztes. Anschließend stellen Sie einen Antrag auf Kostenübernahme bei Ihrer Krankenkasse. Wenn dieser vorliegt, reichen Sie die Unterlagen bei der Hautmedizin Bad Soden zu Händen Frau Miethke ein. Sollte Ihre Krankenkasse die Kosten der Schulung nicht übernehmen, haben Sie selbstverständlich trotzdem die Möglichkeit, auf eigene Rechnung an der Schulung teilzunehmen.

Die Terminbekanntgabe für neue Schulungen erfolgt von unserer Seite aus umgehend, nachdem diese feststehen.

AntragsformularÄrztliche Bescheinigung
Antragsformular: Kostenübernahme

Schulungen für Kinder und Jugendliche mit Neurodermitis und ihre Eltern

In Deutschland leiden rund 10-15 % aller Kinder und Jugendlichen an Neurodermitis. Diese Erkrankung der Haut stellt eine enorme Belastung für die Patienten sowie deren Familien dar.
Eine ausführliche Beratung und umfassende Informationen über diagnostische und therapeutische Konzepte übersteigen häufig die Kapazitäten einer üblichen Sprechstunde. Daher bieten wir Patientenschulungen zum Thema Neurodermitis, um Kindern, deren Eltern und Betreuungspersonen den Umgang mit der Erkrankung zu erleichtern.

Die Hautmedizin Bad Soden ist Mitglied und Schulungszentrum der Neurodermitis-Akademie Hessen-Thüringen. Die Schulungen für Kinder und Jugendliche werden nach den Richtlinien der Arbeitsgemeinschaft Neurodermitis Schulungen e. V. (AGNES) durchgeführt.

Welche Inhalte betrachtet die Schulung?

  • Ausführliche Informationen zur Behandlung (stadiengerecht)
  • Übungen für Verhalten und Anwendungen im Alltag (z.B. Eincremeverfahren)
  • Die Vermeidung möglicher Auslöser
  • Diagnostische Maßnahmen
  • Entspannungsverfahren
  • Gemeinsames Erarbeiten und Anwenden sinnvoller Strategien für den Umgang mit psychosozialen Belastungen
  • Juckreizvermeidung und Suche nach Kratzalternativen
  • kindgerechte Ernährung und Diagnostik von Allergien

Was sind die Ziele der Schulung?

  • Positive Beeinflussung des Ekzem-Verlaufes
  • Verbesserung von Lebensqualität und Bewältigungsstrategien
  • Senkung psychischer Belastungen in der Familie

Wie verläuft die Schulung?

Das Programm erstreckt sich über 6 x 2 Stunden. Die Schulungen in Gruppen von 7 bis 9 Teilnehmern finden in der Regel montags abends von 18 – 20 Uhr statt.

Wer wird geschult?

  • Eltern von Kindern bis zu 7 Jahren
  • Im Alter von 8 bis 12 Jahren werden Eltern und Kinder parallel geschult
  • Jugendliche von 13 – 18 Jahren

Schulungsteam

Unsere Schulungen werden von zertifizierten Neurodermitis-Trainern und Dozenten unter der Leitung von Frau Dr. Isabel Fell durchgeführt:

  • Frau Dr. med. Isabel Fell gilt als eine der erfahrensten deutschen Ärztinnen im Bereich der Neurodermitis-Schulungen und ist an der Entwicklung neuer Schulungsprogramme maßgeblich beteiligt.
  • Frau Dipl. Psych. Silke Täumler-Schubert, Psychologie
  • Frau Ilona Ruhnau, Ernährungsberaterin

Kosten

Die Kosten für eine Neurodermitis-Schulung werden in der Regel auf Antrag von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Für Privatversicherte liegt eine Einzelfallentscheidung zugrunde.

Anmeldung

Um sich und/oder Ihr Kind für eine (kostenübernommene) Teilnahme an der Neurodermitis-Schulung anzumelden, benötigen Sie zunächst eine Bescheinigung des behandelnden Arztes. Nun kann ein Antrag auf Kostenübernahme bei der Krankenkasse eingereicht werden. Liegt dieser vor, reichen Sie die Unterlagen bei der Hautmedizin Bad Soden zu Händen Frau Miethke ein.

Falls Ihre Krankenkasse die Kosten der Schulung nicht übernimmt, ist es selbstverständlich auch möglich, auf eigene Rechnung an der Schulung teilzunehmen.

Sobald der Termin für eine neue Schulung feststeht, werden Sie umgehend von uns benachrichtigt.

AntragsformularÄrztliche Bescheinigung
AntragsformularKostenübernahme

Weitere Informationen unter www.neurodermitisschulung.de

Ausbildung zur/zum Neurodermitis-Trainer/in

Wir sind Ausbildungszentrum der Neurodermitis-Akademie Hessen und bilden nach den Richtlinien der Arbeitsgemeinschaft Neurodermitis-Schulung e.V. (AGNES) und dem Konzept der Arbeitsgemeinschaft Neurodermitis-Schulung Erwachsene (ARNE) zu zertifizierten Neurodermitis-Trainern aus.
Die Qualifikation zur/zum Neurodermitis-Trainer/in basiert auf einer multidimensionalen, verhaltensmedizinisch orientierten Ausbildung, die es ermöglicht, den vielfältigen Anforderungen der Neurodermitis-Behandlung gerecht zu werden.

Inhalte

  • Kenntnisse über Maßnahmen zur langfristigen Besserung der Neurodermitis
  • Reduzierung stationärer Behandlungen
  • Vermeidung ineffizienter und/oder falscher Therapien und Maßnahmen
  • Motivationssteigerung
  • adäquate Bewältigung und Umgang mit somatischen und psychosozialen Aspekten der Hautkrankheit
  • Motivation zur verstärkten Eigenkompetenz (Vermittlung von Selbstmanagement-Strategien)
  • Mobilisation positiver eigener und sozialer Ressourcen
  • Kenntnisse zur langfristigen Reduzierung psychosozialer Folgekosten (z. B. häufige Therapien, falsche Berufswahl etc.)

Ablauf der Ausbildung

Wer sich zum Neurodermitis-Trainer qualifizieren möchte, muss eine verhaltensmedizinisch-familienorientierte Ausbildung durchlaufen, die sich in drei Teile gliedert:

1. Seminar

40 Einheiten á 45 Minuten an zwei Wochenenden: Erlernen medizinischer und psychologischer Grundlagen mit praxisbezogenen Übungen.

Kosten: 700,00 €
Anmeldung unter info@hautmedizin-badsoden.de

2. Hospitation

10 Einheiten á 45 Minuten bei einer Neurodermitis-Schulung.

3. Supervision

2 Einheiten á 45 Minuten im Anschluss an die eigene praktische Durchführung von mindestens einer Elternschulung oder einer Kind- bzw. Jugendlichen-Schulung.
Zu den wesentlichen Bestandteilen dieser Ausbildung zählen unter anderem Aspekte der Gruppendynamik, Interdisziplinarität und kommunikativer Kompetenz.

Anmeldung

Email: info@hautmedizin-badsoden.de
Email: nd.schulung@psycho.med.uni-giessen.de

www.ukgm.de/ugm_2/deu/ugi_pso/15669.html

Weitere Information finden Sie unter: www.neurodermitisschulung.de/ausbildung.html

Wir sind für Sie da.

Haben Sie Fragen oder möchten Sie einen Termin vereinbaren?

Termin: Online buchen
Rezepte: Online anfragen
Kontakt Allgemeine Dermatologie: Tel: +49 (0) 6196 – 651 55 0
E-Mail: info@hautmedizin-badsoden.de

Kontakt Ästhetik: +49 (0) 6196 - 651 55 55
E-Mail: aesthetik@hautmedizin-badsoden.de

Anfahrt
Kronberger Straße 36a
65812 Bad Soden / Ts., Deutschland

Sprechzeiten
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag:
08.00 - 12.30 Uhr
14.00 - 17.30 Uhr

Mittwoch:
08.00 - 11.30 Uhr
14.30 - 17.30 Uhr

Wir sind bestrebt, Wartezeiten zu minimieren. Bitte vereinbaren Sie einen Termin.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3Lmdvb2dsZS5jb20vbWFwcy9lbWJlZD9wYj0hMW0xOCExbTEyITFtMyExZDIwMjkuMTIzNDUxMzEzMzE3NyEyZDguNTEzMTM1NTY2ODgxMjI1ITNkNTAuMTUxMTIwMzgyNzk5NzQhMm0zITFmMCEyZjAhM2YwITNtMiExaTEwMjQhMmk3NjghNGYxMy4xITNtMyExbTIhMXMweDQ3YmRhNmZjYTBhZTQ2MzUlM0EweDMxMmQxZDM0ZTZhNTU4NGQhMnNIYXV0bWVkaXppbiUyMEJhZCUyMFNvZGVuITVlMCEzbTIhMXNkZSEyc2RlITR2MTY1Nzc1MjI1NDQ5MSE1bTIhMXNkZSEyc2RlIiB3aWR0aD0iNjAwIiBoZWlnaHQ9IjQ1MCIgc3R5bGU9ImJvcmRlcjowOyIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSIiIGxvYWRpbmc9ImxhenkiIHJlZmVycmVycG9saWN5PSJuby1yZWZlcnJlci13aGVuLWRvd25ncmFkZSI+PC9pZnJhbWU+
Schließen