Narben

Aknenarben, hyperthrophe, atrophische Narben und Keloide (Verdickte, eingesunkene oder wuchernde Narben)

Nach Unfällen und Verletzungen, aber auch nach ausgeheilter Akne, können manchmal Narben zurückbleiben. Die wirksamste Therapie für verdickte oder wuchernde Narben stellt eine Kombination aus Vereisung und intraläsionaler Injektion von Kortison dar. Die Hautmedizin Bad Soden ist darüber hinaus eines der wenigen ambulanten Zentren in Deutschland, die die sogenannte intraläsionale Kryotherapie anbietet. Besonders bei Aknenarben kann hier auch eine Laser-Therapie mit dem Erbium:YAG-Laser oder Fraxel-CO2-Laser möglich; daneben führen wir verschiedene oberflächliche und mitteltiefe Peelingverfahren durch.

Wir sind für Sie da.

Haben Sie Fragen oder möchten Sie einen Termin vereinbaren?

Kontakt Hautmedizin Bad Soden: +49 (0) 6196 - 651 55 0

E-Mail: info@hautmedizin-badsoden.de

Kontakt Ästhetik: +49 (0) 6196 - 651 55 55

E-Mail: aesthetik@hautmedizin-badsoden.de

Anfahrt
Kronberger Straße 36a
65812 Bad Soden / Ts., Deutschland

Sprechzeiten
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag:
08.00 - 12.30 Uhr
14.00 - 17.30 Uhr

Mittwoch:
08.00 - 11.30 Uhr  
14.30 - 17.30 Uhr

Wir sind bestrebt, Wartezeiten zu minimieren. Bitte vereinbaren Sie einen Termin.

Soziale Medien
Instagram: @hautmedizin_badsoden
Facebook: @hautmedizinbadsoden