Ich interessiere mich für Tumorchirurgie Hyperhidrose Lidstraffung Lipödem

Ziel der Tumorchirurgie ist die vollständige Entfernung gut- oder bösartiger Hautveränderungen. In der Hautmedizin Bad Soden legen wir großen Wert auf ein funktionelles und gleichzeitig ästhetisches Ergebnis. Wir gehen dabei so schonend und narbensparend wie möglich vor und bedienen uns modernster operativer Techniken.

Wann sollte ein tumorchirurgischer Eingriff vorgenommen werden?

Grundsätzlich sollten jegliche Hautveränderungen frühzeitig von einem Dermatologen untersucht werden, um diagnostizieren zu können, ob es sich um eine gutartige oder bösartige Veränderung handelt. Ein bösartiger Tumor sollte umgehend entfernt werden, um das Risiko einer Ausbreitung möglichst gering zu halten. Obgleich es sich nicht um eine Krebserkrankung handelt, ist manchmal auch eine Entfernung von gutartigen Tumoren empfehlenswert, da diese sich mit der Zeit ausbreiten und gegebenenfalls zu Einschränkungen führen oder Druck auf Nerven ausüben können. Viele Patienten wünschen sich aber auch aus ästhetischen Gründen eine Operation.

Wie verläuft eine tangentiale Abtragung?

Bei einer tangentialen Abtragung, einer sogenannten Shave-Exzision, erfolgt die Abtragung so oberflächlich, dass keine Naht erforderlich ist. Ein weiterer Vorteil dieses Verfahrens sind die meist hervorragenden kosmetischen Resultate. Es entsteht lediglich eine Schürfwunde, die normalerweise nach ca. 2-3 Wochen verheilt.

Die Wunde können Sie offen lassen oder mit einem einfachen Pflaster abdecken, je nachdem, was Ihnen lieber ist. Bei Sickerblutungen genügt ein sanfter Druck für einige Minuten. Teilweise kann etwas Sekret oder Wundflüssigkeit austreten und die Wundränder können durch die Mehrdurchblutung gerötet sein. Es handelt sich hierbei nicht um eine Entzündung der Wunde, sondern um einen normalen Heilungsverlauf. Sie können normal duschen und vorsichtig Sport treiben. Passen Sie jedoch auf, dass beim Abtrocknen der Schorf nicht abgerieben wird. Baden, Schwimmen und Saunagänge sollten Sie zum Schutz der Kruste zunächst vermeiden. Für vier bis sechs Wochen sollten Solarien und stärkere Sonnenbestrahlung gemieden werden, um einer Überpigmentierung der behandelten Stellen vorzubeugen. Um den Heilungsprozess zu beschleunigen und um Komplikationen vorzubeugen, empfehlen wir die Anwendung von z.B. Cicaplast Gel 2 x täglich bis zum Lösen der Krusten.

Spindelexzision:

In einigen Fällen, etwa bei in die Tiefe wachsenden Tumoren (z.B. Basaliomen), ist eine Spindelexzision nötig. Hierbei wird die Hautveränderung spindelförmig mit dem Skalpell exzidiert und anschließend mit feinen Nähten verschlossen, so dass kaum eine Narbe zurück bleibt.

Weitere Operationsmethoden:

Darüber hinaus führen wir je nach Hautveränderung weitere Verfahren durch. Dies dient der vollständigen Entfernung des Tumors unter Beachtung eines optimalen kosmetischen Endergebnisses. Wir führen beispielsweise 2-zeitige Verfahren durch, bieten alle Formen der plastischen Operationen und Hauttransplantationen an.

Eine 2-zeitige Vorgehensweise kann notwendig sein, wenn sich die Ausdehnung des Tumors mit bloßem Auge nicht erkennen lässt oder sich an einer ungünstigen Stelle befindet. Es erfolgt zunächst die Entfernung des Tumors soweit erkennbar. Die entstandene Wunde wird aber nicht sofort verschlossen, sondern erst nach Vorliegen des feingeweblichen Untersuchungsergebnisses. So ist gewährleistet, dass der Tumor einerseits vollständig entfernt und andererseits gesundes Gewebe geschont wurde.

Nachsorge

Nach erfolgreicher Behandlung bösartiger Hauttumoren werden wie bei anderen Tumorerkrankungen auch regelmäßige Nachsorge-Untersuchungen empfohlen. Diese können in der Hautmedizin mit allen Untersuchungsmethoden einschließlich der Lymphknoten-Ultraschall-Untersuchung durchgeführt werden.

Für weiterführende Fragen zur Behandlung empfangen wir Sie gerne zu einem persönlichen Beratungsgespräch. Schreiben Sie eine E-Mail, rufen Sie an oder vereinbaren Sie online einen Termin über Doctolib.

Glossar

Die ganze Welt der Hautmedizin

Unser Glossar bietet zu allen branchentypischen Fachwörtern die passende Erklärung.